Erfolgreiche Bieler Hotwheels in FrankfurtDes Hotwheelers biennois couronnées de succès à Francfort (D)

[singlepic id=531 w=320 h=240 float=]

Bild: Walther Kuhn

Resultate: (von links nach rechts)
Patrick Wolf, 2. Rang, 42 km Breitensport
Angelika Reinhardt, 19. Rang, 42 km Breitensport
René Pfeuti, 8. Rang, 70 km Breitensport
Reto Moser, 12. Rang, 70 km Breitensport

Ort: Frankfurt am Main

Der Start der 4. Skate Challenge in Frankfurt war am Samstag Morgen um 09.00 Uhr.

Deshalb sind wir schon sehr gut gelaunt am Freitag Abend angereist und konnten leider an der jährlichen GV nicht teilnehmen. Die Fahrt war absolut kurzweilig da wir die verschiedenen Taktiken in Ruhe durchspielen konnten. (Vielen Dank noch für die guten und hilfreichen Tipps von René D. und Tom!) Mit einem pikanten Pasta-Essen haben wir dann den Tag abgeschlossen.

Am Samstag war schon um 05.45 Uhr aufstehen angesagt. Ein sehr sehr grauer Morgen begrüsste uns mit dunklen und ziemlich unheilvoll aussehenden Wolken – Regen oder trocken? Diese Frage beschäftigte uns in den nächsten Stunden und lenkte auch ein bisschen vor unserer eigenen Nervosität ab. Schliesslich stand das erste Rennen der Saison vor der Tür! Super gut gelaunt haben wir dann unsere Startnummern abgeholt. Nun mussten wir uns zwischen Regenrollen und Trockenrollen entscheiden. In letzter Minute hat René die Regenrollen montiert, alle anderen liessen die Trockenrollen auf den Skates. Schon beim Start fing es dann ziemlich an zu regnen und es war schon ziemlich nass auf den Strassen, danach regnete es dann so richtig und dies das gesamte Renne….. Die nassen Strassen zollten ihren Tribut mit vielen gestürzten Skatern. Aber es geschahen keine schlimmen Verletzungen sondern lediglich kleinere Schürfungen und wir Hotwheelers sind schliesslich gut im Skaten und (fast) alle ohne Sturz durchgerollt .

[singlepic id=531 w=320 h=240 float=]

Photo: Walther Kuhn

Resultats: (de gauche à droite)
Patrick Wolf, 2ème rang, 42 km populaire
Angelika Reinhardt, 19ème rang, 42 km populaire
René Pfeuti, 8ème rang, 70 km populaire
Reto Moser, 12ème rang, 70 km populaire

Lieu: Frankfurt am Main

Le départ du 4ème Skate Challenge de Francfort était donné le samedi matin à 9 heures.

C’est pourquoi nous sommes déjà parti gaiement le vendredi soir et que nous n’avons malheureusement pas pu participer à l’assemblée générale annuelle. Le voyage nous à paru très court car nous avons discuté tout du long des différentes tactiques de course (Merci pour les bons nombreux tips de René D. et Tom!). Nous avons terminé la journée par un repas pâtes relevé.

Le réveil du samedi matin était déjà planifié à 5.45 heures. Un matin très très gris nous salua. De gros nuages inquiétants emplissaient le ciel – Pluie ou temps sec? La question nous occupa pendant quelques heures et nous détourna un peu de notre propre nervosité. La première course de la saison arrivait enfin! Nous étions de très bonne humeur pour chercher les dossards. Le moment était là de se décider pour les roues piste sèche ou humide. René décida à la dernière minute de montre les roues pour piste humide, tous les autres restèrent avec les roues pour piste sèche. La pluie commença à tomber dès le départ. La route était déjà bien mouillée. Il n’arrêta plus de pleuvoir durant toute la course. Il y eu de très nombreuses chutes, mais aucune avec de grosses blessures, juste des égratignures. Et nous les HotWheelers avons pu bien roulés et ceci (pratiquement) sans chute.

Read More

[singlepic id=531 w=320 h=240 float=] Bild: Walther Kuhn Resultate: (von links nach rechts) Patrick Wolf, 2. Rang, 42 km Breitensport Angelika Reinhardt, 19. Rang, 42 km Breitensport René Pfeuti, 8. Rang, 70 km Breitensport Reto Moser, 12. Rang, 70 km Breitensport Ort: Frankfurt am Main Der Start der 4. Skate Challenge in Frankfurt war am […]

Trainingsweekend WeinfeldenWeekend d’entrainement à Weinfelden

Unser erstes HotWheels Trainingswochenende war trotz wenigen Teilnehmern ein super Erfolg und wir hatten es gut zusammen. Claudia und ich, die Organisatoren, und die Hot Wheeler Dani, Laura, Niki, Rafael, Rene P. würden sich über mehr Teilnehmer im nächsten Jahr sehr freuen! 🙂
Am Samstag Morgen um 10:00 Uhr ging es im Inlinedrom los mit Techniktraining,  Spiele,  Gruppenfahren und vor dem Mittagessen gab es noch von jedem Einzelnen Videoaufnahmen beim Fahren,  die wir dann später beim Abendessen analysierten. Am Nachmittag repetierten wir das Technische vom Vormittag, bevor wir dann unsere Wettkämpfe bestritten. Einmal 500m und 1000m mit Zeitnahme jedes Teilnehmers. Es war ziemlich hart und jeder war sehr ehrgeizig, um eine gute Zeit zu fahren. Am Samstag Abend hatten wir im Restaurant Traube in der Innenstadt einen gemütlichen Ausklang mit einem guten Essen. Es war ein sehr lustiger Abend und es gab viel zu lachen.

Am Sonntag Morgen, nachdem wir gut gefrühstückt hatten, ging’s wieder los mit Training auf der Bahn. Nach dem Einfahren gab es zwei lustige Stafetten ,die Claudia koordinierte und leitete. Es war sehr turbulent und lustig :-).

Dann gab nochmals 500m und 1000m Laufen, mit Zeitvergleich. Danach liessen wir es uns am Grill schmecken.
Am Nachmittag machten wir als krönenden Abschluss noch eine Ausfahrt rund um Weinfelden, ca. 30 km. Es ein super schöner Sommertag und wir genossen ihn in vollen Zügen. Danke an alle Teilnehmen, es hat sehr viel Spass gemacht!

Tom und ClaudiaMalgré le peu de participants, notre premier weekend d’entrainement a été un grand succès et nous nous sommes bien amusés. Claudia et moi, les organisateurs, ainsi quel les HotWheeler Dani, Laura, Niki, Rafael et René P. se réjouiraient d’un plus grand nombre de participants pour l’année prochaine! 🙂

Nous avons commencé samedi matin à 10h à l’Inlindedrom avec de l’entrainement technique, des jeux, rouler en groupe et avant le repas de midi chacun a été filmé pendant qu’il roulait. Les séquences ont été analysées plus tard lors du repas du soir. L’après-midi, l’entrainement technique du matin a été répété avant de passer aux courses. Chacun à parcouru une fois 500m et une fois 1000m en étant chronométré. C’était assez dur et chacun voulait absolument atteindre de bons résultats. Nous avons pris le repas du samedi soir au restaurant Traube au centre ville, dans une ambiance décontractée et de bons plats. La soirée était très amusante et nous avons beaucoup rigolé.

Après le petit déjeuner du dimanche, l’entrainement a repris sur la piste. Après l’échauffement, nous avons eu deux courses d’estafette assez marrantes que Claudia a coordonnées et conduites. C’était très turbulent et rigolo :-).

Nous avons ensuite refait les courses des 500m et 1000, avec comparaison des temps. Puis vint l’heure de profiter d’un bon grill.

Comme bouquet final, nous avons effectué un parcours dans les environs de Weinfelden, environ 30km. C’était une superbe journée d’été et nous l’avons appréciée totalement. Merci à tous les participants, c’était vraiment super!

Tom et Claudia

Unser erstes HotWheels Trainingswochenende war trotz wenigen Teilnehmern ein super Erfolg und wir hatten es gut zusammen. Claudia und ich, die Organisatoren, und die Hot Wheeler Dani, Laura, Niki, Rafael, Rene P. würden sich über mehr Teilnehmer im nächsten Jahr sehr freuen! 🙂 Am Samstag Morgen um 10:00 Uhr ging es im Inlinedrom los mit […]

Silbermedaille an der Indoor SM in EmbrachMédaille d’argent au CS Indoor à Embrach

Tom Marti hat an den Indoor Schweizer Meisterschaften in Embrach in der Kategorie Senioren den hervorragenden zweiten Gesamtrang (aller Schweizer Fahrer) erreicht. Für diese grossartige Leistung gratulieren wir ihm herzlich.

Details könnt ihr der Rangliste entnehmen.Tom Marti a pris l’excellent deuxième rang général de la catégorie seniors (tous les coureurs suisses) aux championnats suisses Indoor à Embrach. Nous le félicitons chaleureusement pour sa remarquable prestation.

Vous pouvez voir les détails dans le classement.

Tom Marti hat an den Indoor Schweizer Meisterschaften in Embrach in der Kategorie Senioren den hervorragenden zweiten Gesamtrang (aller Schweizer Fahrer) erreicht. Für diese grossartige Leistung gratulieren wir ihm herzlich. Details könnt ihr der Rangliste entnehmen.Tom Marti a pris l’excellent deuxième rang général de la catégorie seniors (tous les coureurs suisses) aux championnats suisses Indoor […]

Raiffeisen wird neuer HauptsponsorRaiffeisen devient notre nouveau sponsor principal

Die Raiffeisen Bielersee konnte als neuer Hauptsponsor unseres Vereins gewonnen werden. Dies ist ein wichtiger Entscheid für den gesamten Verein und wir freuen uns, den Namen Raiffeisen ab der Saison 2010 auf unseren Vereinskleidern tragen zu dürfen.

Und die Partnerschaft ist beidseitig: Im Rahmen der Initiative ‚Raiffeisen verein(t)‘ unterstützen die Mitglieder des Vereins HotWheels auch unseren neuen Hauptsponsor. So soll es sein!

Herzlichen Dank.Nous avons réussi à obtenir que la banque Raiffeisen Lac de Bienne devienne notre sponsor principal. C’est une décision importante pour toute la société, et nous nous réjouissons de pouvoir porter le nom Raiffeisen sur nos tenues du club dès la saison 2010.

Et le partenariat est à double sens: dans le cadre de l’initiative ‚Raiffeisen verein(t)‘, les membres de la société HotWheels soutiennent aussi notre nouveau sponsor principal. Ainsi soit-il!

Merci beaucoup.

Die Raiffeisen Bielersee konnte als neuer Hauptsponsor unseres Vereins gewonnen werden. Dies ist ein wichtiger Entscheid für den gesamten Verein und wir freuen uns, den Namen Raiffeisen ab der Saison 2010 auf unseren Vereinskleidern tragen zu dürfen. Und die Partnerschaft ist beidseitig: Im Rahmen der Initiative ‚Raiffeisen verein(t)‘ unterstützen die Mitglieder des Vereins HotWheels auch […]

HotWheels beim HeimrennenCourse locale des HotWheelers

Hier der Beitrag vom BT und ein Foto mit den HotWheelern voll in Aktion!Regardez ici le compte-rendu du BT avec une photo des HotWheelers en pleine action!

Hier der Beitrag vom BT und ein Foto mit den HotWheelern voll in Aktion!Regardez ici le compte-rendu du BT avec une photo des HotWheelers en pleine action!

Vorschau WIC BielAvant-première WIC Bienne

Die Vorschau aufs WIC Biel aus der Perspektive Pädu Wolf:L’opinion d‘ avant-course (allemand) de la WIC de Bienne vue par Pädu Wolf.

Die Vorschau aufs WIC Biel aus der Perspektive Pädu Wolf:L’opinion d‘ avant-course (allemand) de la WIC de Bienne vue par Pädu Wolf.