Beim Kidsrennen in Strassbourg

Foto: Uwe ZeidlerAm Sonntag waren wir in Strasbourg am EO-Skates-Race.

Obwohl der Wetterbericht gesagt hat, dass die Sonne scheint,  war es nicht so. Es hat am Morgen  in Strömen geregnet . Wir hatten nicht mal eine Regenjacke dabei. Das wird meiner Mutter eine Lehre sein!

Als Jana bei den Superminis gestartet ist, hat es immer noch geregnet. Zuerst war sie vorn, aber als sie wieder zurück kam, war sie an dritter Stelle. Am Schluss war war sie Zweite.

Dann kamen die Kids und es hat immer noch geregnet. Zuerst waren die Jungs am Start,  dann die Mädchen. Ich war in der vordesten Reihe. Wir mussten drei Runden laufen. In der Zweiten  fiel ich um und wurde abgehängt. Ich fand eine andere, mit der ich weiterfuhr  und in der letzten Runde  bin ich als Zweite ins Ziel gekommen. Tatjan hat bei den Junioren gewonnen.

Jetzt kamen noch die Fitnessläufer.  Dort fuhr meine Mutter mit.  Sie fuhr mit anderen Frauen in einer Reihe. Im Sprint hat sie alle überholt von dieser Reihe . Sie wurde Neunte.

Bei den Marathonfahrern hat Nicolas Iten vom Swiss Skate Team gewonnen.

(Bericht Tina Fankhauser)

Foto: Uwe ZeidlerAm Sonntag waren wir in Strasbourg am EO-Skates-Race.

Obwohl der Wetterbericht gesagt hat, dass die Sonne scheint,  war es nicht so. Es hat am Morgen  in Strömen geregnet . Wir hatten nicht mal eine Regenjacke dabei. Das wird meiner Mutter eine Lehre sein!

Als Jana bei den Superminis gestartet ist, hat es immer noch geregnet. Zuerst war sie vorn, aber als sie wieder zurück kam, war sie an dritter Stelle. Am Schluss war war sie Zweite.

Dann kamen die Kids und es hat immer noch geregnet. Zuerst waren die Jungs am Start,  dann die Mädchen. Ich war in der vordesten Reihe. Wir mussten drei Runden laufen. In der Zweiten  fiel ich um und wurde abgehängt. Ich fand eine andere, mit der ich weiterfuhr  und in der letzten Runde  bin ich als Zweite ins Ziel gekommen. Tatjan hat bei den Junioren gewonnen.

Jetzt kamen noch die Fitnessläufer.  Dort fuhr meine Mutter mit.  Sie fuhr mit anderen Frauen in einer Reihe. Im Sprint hat sie alle überholt von dieser Reihe . Sie wurde Neunte.

Bei den Marathonfahrern hat Nicolas Iten vom Swiss Skate Team gewonnen.

(Bericht Tina Fankhauser)


  1. Gabi - Juni 21, 2012

    Hi Tina, prima Bericht und tolle Resultate für dich, Jana und deine Mutter! Wann sehen wir deinen Papa wieder mal am Start eines Inline Rennens?

  2. stef - Juni 22, 2012

    Sali Tina
    ja, super Bericht. Und natürlich tolle Resultate.
    Bis bald…
    Stef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.