Hotwheels erfolgreich am CIR

Eine Woche ist seit der „Wasserschlacht“ am Certina-Inline-Race bereits vergangen. Trotz widriger Wetterbedingungen konnte dieses Event wieder erfolgreich von unserem Verein durchgeführt werden. Danke allen HotWheels-Helfern.

An ihrem Heimrennen konnten sich die HotWheelers mit guten Ergebnissen präsentieren. Bei den Kids siegte Lukas Aschwander, Cedric Altdorfer folgte ihm auf Platz zwei, Alexander und Markus Aschwanden auf Platz 4 und 5.

Bei den Mädchen konnte Sheryl Andrey auf den 3. Podestplatz fahren, gefolgt von Tina und Jana Fankhauser auf den Plätzen 4 und 5.

Auch die Ränge von Timon Spörri und Patrick Wolf können sich sehen lassen. Sie platzierten sich auf Rang 7 und 10 in einem starken Teilnehmerfeld, angeführt durch das Swiss-Skate-Team.

Bei der Langstrecke der Damen errang Käthi Eisenhut den 3. Platz und erhielt damit Bronze bei den Schweizer Meisterschaften.

Auf der Kurzstrecke der Damen erreichte Gabi Schibler den 3. Platz.

Morgen startet der Biennathlon, an welchem auch vieler HotWheeler am Start stehen werden. Wir wünschen allen viel Erfolg.

Weitere Infos auf www.certina-inline-race.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.