CIR 2018

Freitag 13:00 Zentralplatz Biel ein paar Leute sind am Flanieren, ansonsten nichts Besonderes.
Kurze Zeit später rollen Tom Wolf mit seinem Team von der Feuerwehr an, einige Zugfahrzeuge mit grösseren und kleineren Anhängern stehen auf dem Zentralplatz. Die ersten paar HotWheeler stossen dazu und schon bald geht es auf dem Zentralplatz ab wie in einem Ameisenhaufen.
Da wird ein grosses Festzelt von einem eingespielten Team aufgestellt, die Küchencrew organisiert die Infrastruktur der Küche, das Team vom Getränkewagen richtet alles ein stellt Stehtische und Sonnenschirme auf, es läuft etwas auf dem Platz.
Dann der erste Platzregen, auf den hat nun wirklich niemand gewartet, zum Glück nur von kurzer Dauer und schon bald ist wieder Alles trocken. Die Arbeit geht weiter, Tische und Bänke müssen aufgestellt und mit Folie überzogen werden, ein Sanizelt wird aufgebaut für den Fall der Fälle, das Siegerpodest muss bereit sein, Sponsoren Banner, Fahnen, Plakate und jene Menge Absperrgitter werden aufgestellt, es gibt noch viel zu erledigen packen wir’s an.
Die Zeitmessung und das gesamte Speakerwesen werden von den Swiss-Skate-Tour Leuten aufgebaut und getestet.
Und dann, dann kam der unerwünschte Sturm, starker Regen, Windböen, Blitz und Donner sorgten für eine chaotische Stimmung auf dem Zentralplatz. Die Leute welche mit dem jeweiligen Aufbau beschäftigt waren rannten ihrem Material hinterher, hielten das Festzelt so gut es ging zurück oder versuchten zu Helfen wo es nur möglich war. Nach einer gefühlten Ewigkeit hat sich die Wetterlage wieder beruhigt und Alles konnte fertiggestellt werden.

18:00 Zentralplatz gleicht einer grossen Festhütte, erste Gäste sind am Getränkewagen und gönnen sich ein Feierabend Bier oder Mineral, aus der Küchenecke riecht man das Risotto und die Grillwürste es wäre eigentlich jetzt angerichtet, Speis und Trank sind bereit.

Aber jetzt geht es erst richtig los, die Kinder treffen mit ihren Berteuern ein und wollen pünktlich um 19:30 am Start sein, da müssen einige Schützer montiert, Skates gebunden und immer wieder Fragen beantwortet werden.

19:30 Der erste Pistolenknall eröffnet das Certina Race 2018 die Mini’s und Kid‘s stürmen los, alle folgen Sie mehr oder weniger schnell dem Begleitmotorrad, unterstützt von den vielen Leuten am Strassenrand, mit einer Medaille um den Hals stehen sie schon kurze Zeit später wieder im Zielraum, strahlen und erzählen ganz aufgeregt wer wo gestürzt, überholt oder ausgebremst wurde.
Kurz nach dem Zieleinlauf der Kids war es leider wieder Zeit für eine Regen Demonstration sehr zur Freude der folgenden Skater die nun am Start standen. In kurzen Zeitabständen starten die Kategorie Halbmarathon, Junioren und zu guter Letzt die Kurzdistanz Fahrer, es wird daher fleissig geschossen am Start.
Das Tempo war auf Grund des extrem rutschigen Bodens ganz unterschiedlich, nach ersten Rutschern und Stürzen hat wohl jeder für sich die Grenzen angepasst. Mit Ausnahme von Ruedi aus dem Heiniger Team welcher ein Schlüsselbein gebrochen hat, von hier aus schnelle und gute Besserung, ist es meines Wissens bei einigen Schürfwunden und Prellungen geblieben.
Nach dem Zieleinlauf was trockenes Anziehen und die Preisübergabe abwarten. Anschliessend das Super Risotto geniessen noch eins, zwei trinken und dann ab nach Hause, in weniger als 48 Stunden folgt schon das nächste Renne um den Sempachersee.
22:30 die übrig gebliebenen HotWheeler, beginnen mit der Arbeit in anderer Reihenfolge als oben beschrieben, leider unter strömendem Regen was die Sache nicht angenehmer machte. Alles wieder auf den Fahrzeugen und Anhängern aufgeladen, Getränke Anhänger zusammen geklappt, mit dem Besen das gröbste auf den Zentralplatz zusammen gewischt und ….

00:00 der Zentralplatz ist wieder wie immer, niemand würde annehmen was da in der kurzen Zeit alles abgegangen ist.
Dies ist nur möglich dank der super Arbeit welche das OK unter Tom Wolf in unendlichen Stunden geleistet hat. Daher vielen Dank an das OK, vielen Dank aber auch an die Kollegen und Freunde welche den Anlass durch ihre Mitarbeit unterstützt haben, vielen natürlich auch an die HotWheels Mitgliedern die ihren Teil zum gelungenen CIR 2018 beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.